Sonntag, 23. September 2018, 10:18 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dinge geregelt kriegen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sportsfrau

Meister

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 718

1

Freitag, 7. Juni 2013, 21:10

Mappen zum abheften in Ordnern - Exacompta Punchy

Ich habe ein Muster einer interessanten Mappe erhalten. Es ist eine Aktenmappe mit drei Klappen, ähnlich den bekannten Eckspannermappen, die aber zum abheften in Ordnern gelocht ist. Und zwar so, dass man die Papiere auch dann rein und raus kriegt, wenn die Mappe eingeheftet ist. Exacompta Punchy heißt das Produkt.

Ich habe Projektunterlagen anfangs oft eine Zeit lang in Eckspannermappen, wenn es mehr wird, wandert das in Leitzordner. Manchmal kommt viel später noch ein kleinerer Vorgang dazu. Dafür wären die perfekt. In so einer Mappe sammeln und dann ohne viel Aufwand die Mappe in den Ordner im Archiv abheften.

Oder als Merkmappe? Ich verschicke oft Verträge und warte auf Rücksendung. Meine Kopie in so einer Mappe im Ordner wäre ein gut sichtbares Signal, da fehlt noch der unterschriebene Vertrag.

Verwendet von euch jemand diese Mappen?
GTD gelesen 11/2007 +++ GTD umgesetzt seit 04/2008 +++ mein Werkzeug ist ein Atoma-Buch in A4

Lily

La Moderatrice

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Beiträge: 672

2

Montag, 10. Juni 2013, 00:16

Aber sind solche Heftmappen in einem Leitz-Ordner am Ende nicht doch auch wieder nur dasselbe wie Classei-Mappen in einer Box?
La Moderatrice freut sich immer über nette Kleinigkeiten von dieser Liste :love:

Sportsfrau

Meister

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 718

3

Montag, 10. Juni 2013, 11:33

Aber sind solche Heftmappen in einem Leitz-Ordner am Ende nicht doch auch wieder nur dasselbe wie Classei-Mappen in einer Box?


Ich hoffe eher, die Vorteile von Classei mit dem System Leitzordner (das aus vielerlei Gründen bei mir oft unumgänglich ist) zu verbinden. Nur diese Mapen in einem Ordner ist nicht meine Idee.
GTD gelesen 11/2007 +++ GTD umgesetzt seit 04/2008 +++ mein Werkzeug ist ein Atoma-Buch in A4

Ähnliche Themen