Sonntag, 19. November 2017, 15:18 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

1

Dienstag, 7. Februar 2012, 09:26

GTD in OpenOffice / LibreOffice

So... nachdem Lily sich nen neuen Thread gewünscht hat... bitteschön. :)

Da ich die Lösung interessant finde, bitte ich mal um etwas Erläuterung ... ich kenne mich mit den Funktionen noch nicht aus

Zitat

Die Funktionen "Gruppieren/Gruppierung aufheben" habe ich dir auf dem
Unterreiter Projekte mal auf Schaltflächen gelegt (absolut einfach zu
erstellen).
Was macht das Gruppieren denn? Wenn ich den Knopf drücke, kommt ne Fehlermeldung.

Und was machst Du genau mit der SVERWEIS-Funktion?

Hoffe, das ist in dem Thread hier erlaubt. Die OO-Lösung geföllt mir.


1. Also zuerst mal zum Thema "Gruppieren"
Wenn du die Zeilen, die du gruppieren (=Auf-/zuklappen) willst markierst (reicht eine Spalte der Zeilen zu markieren), dann kommt links am Bildschirmrand (da wo die Zeilennummern stehen) eine eckige Klammer mit einem "-"-Zeichen. Wenn du auf dieses "-"-Zeichen klickst, werden die markierten Zeilen zugeklappt und es bleibt nur die 1. Zeile übrig. Entsprechend wird mit dem dann angezeigten "+"-Zeichen das ganze wieder aufgeklappt.

2. Nun zum Thema "Fehlermeldung"
Das ist schwierig zu sagen.... vielleicht, weil ich es als Macro aufgenommen habe!?
Das müsste dann an der Macro-Sicherheit liegen.

Um die Funktion zu testen kannst du aber auch wie oben genannt die Zeilen markieren und über das Menü "Daten - Gruppierung und Gliederung - Gruppierung" oder einfach F12 die Funktion ausführen. Die Schaltfläche ist für die Faulen und Unwissenden ;-)

3. SVERWEIS-Funktion
Ich vermute du meinst die Zusammenfassung. Dort will ich ja nur die NA's / WA's haben mit bestimmten Fälligkeiten.
Ich mach's mal an nem Beispiel.

Erstmal die Voraussetzungen:
1. In der Tabelle "NA" wird jeweils in der Spalte A geprüft, ob mein Kriterium (fällig innerhalb der nächsten 2 Wochen bzw. ohne Termin = ) zutrifft und wenn das so ist wird eine aufsteigende Zahl, beginnend mit 1, vergeben. (Wenn ich die Formel genauer erklären soll.. bitte sagen!)

2. Den Zellen A4 bis G49 auf dem Blatt "NA" habe ich den Namen "Nexts" gegeben.

3. In der Zelle A6 auf dem Blatt "Zusammenfassung" wird wiederum über eine Formel eine eindeutige Ziffer (hier 1) erzeugt.
(Wenn ich die Formel genauer erklären soll.. bitte sagen!)

4. Nun zur Formel:

SVERWEIS($A6;Nexts;SPALTE();1)

Die Formel SVERWEIS sucht die in A6 stehende Ziffer (hier 1) im Bereich "Nexts" (siehe oben) und ermittelt dessen Zeile (=Zeile 4). Die Spalte wird über die Funktion "Spalte()" ermittelt, welche die aktuelle Spalte zurückgibt (= Spalte 2). Die "1" bedeutet nur, dass die Daten aufsteigend sortiert sind, wobei hier eine 0 besser wäre (hab ich vor kurzem gelernt ;-))

Das SVERWEIS zieht dann den Wert, der in Zeile 4 und Spalte 2 des Blattes "NA" steht, in mein aktuelles Blatt.


Ich hoffe ich habe das verständlich erklärt. Wenn nicht bitte rückfragen.
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

abz

Meister

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 650

2

Dienstag, 7. Februar 2012, 12:12

Ja, habs verstanden. Danke für die Erklärung.
Es gibt doch immer wieder neue Sachen zu entdecken, die SVERWEIS und ZÄHLENWENN kannte ich noch gar nicht.

Das find ich schon ne ziemlich gute Lösung.

Die Fehlermeldung ist "The following Basic script could not be found" .. usw.
Aber ist ja nun kein Problem mehr. ;)

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

3

Dienstag, 7. Februar 2012, 15:04

@abz

SVERWEIS ist Gold wert in der Tabellenkalkulation... bei allem, wo ausgehend von 1 Angabe, weitere zugehörige Angaben zu ziehen sind.
z.B.
Artikel-Nr. -> Bezeichnung
Artikel-Nr. -> Preis
.
.
.


Des Makro kannst dir auch selber machen...

1. Zeilen vorab markieren (egal wieviele... hat auch für später keine Auswirkungen)
2. "Extras - Makros - Makros aufzeichnen"
3. "Daten - Gruppierung / Gliederung - Gruppieren - Zeilen"
4. "Aufzeichnung beenden" (separates Feld; müsste auf dem Bildschirm auftauchen)
5. Name vergeben
6. "Ansicht - Symbolleisten - Formular-Steuerelemente" anklicken
7. Entwurfsmodus aktivieren
8. Rechtsklick auf Schaltfläche - Kontrollfeld
9. bei "Aktion ausführen" - ... klicken - Makro anklicken
10. Makro wählen unter "meine Makros - Standard - Module 1"
11. abschließen und Entwurfs-Modus ausschalten

Funktioniert!

Klingt komplizierter, als es ist.

So kann man z.B. auch ne Schaltfläche für Zeilen einfügen erzeugen.
Einfach bei 3. ne Zeile einfügen... Rest unverändert

Wenn noch Wünsche hast, abz (oder andere), bitte melden.
Ich schau dann mal was geht...
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (7. Februar 2012, 15:06)


Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 549

4

Dienstag, 7. Februar 2012, 15:12

GTD mit Excel /OpenOffice

@Theindless:
hattest Du mal geschaut, ob es schon Vorlagen für GTD mit Tabellenkalkulationsprogrammen gibt?

Evtl. i st das hier interessant:
http://gtd.marvelz.com/blog/2007/01/01/i…gtd-with-excel/

(gefunden über: http://productivity.stackexchange.com/qu…-sheet-template )
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

5

Dienstag, 7. Februar 2012, 15:57

@Lvood

Klar gibt es Vorlagen... sogar viele.

Aber aus 2 Hauptgründen, hab ich selber eine Datei erstellt.

1. Ich kann diese so individuell gestalten, wie ich es will.

und fast noch wichtiger

2. Ich versuche grad meine Calc-Kenntnisse zu vertiefen und kann somit üben :-)


Also gilt quasi.... Der Weg ist das Ziel!
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (7. Februar 2012, 15:57)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

6

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:29

kurzes Update:

Ich arbeite gerade an einem "flexiblen" Auswertungsblatt, das es erlaubt, nach folgenden Kriterien zu filtern:

fällig ab/fällig bis -> zeigt alle NA/WA an, die im Zeitraum fällig sind
Art (NA, WA, NA/WA) -> zeigt alle NA oder alle WA an
Projekt -> zeigt alle NA/WA eines bestimmten Projektes an

Die Kriterien sollen auch kombinierbar sein, also quasi

Art + Projekt -> Alle NA's des Projektes X oder alle WA des Projektes Y

Aber das ist in Arbeit... dauert wohl noch etwas.

Sonst noch jemand Wünsche??
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (8. Februar 2012, 16:43)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

7

Donnerstag, 9. Februar 2012, 16:23

Neue Musterdatei

So... ich habe mal ein "dynamisches" Ausgabeblatt gestrickt (Tabellenblatt "Zusammenfassung dynamisch").

Das war bedeutend komplizierter als erwartet :-S

Ich würde mich über Rückmeldungen freuen, falls es jemand testet und insbesondere falls jemand Fehler findet.

Danke!

P.S: Ach ja... ich habe die statische Zusammenfassung noch etwas farblich gestaltet und abhängig vom Termin mit Kennzeichnungen versehen (NA's und WA's die überfällig sind = rot; mit Termin < 2 Tage = blau).

P.S.S: Wenn ich noch 1-2 Dinge reinpacke bekomme ich sie nicht mehr hochgeladen :-S
»Theindless« hat folgende Datei angehängt:
  • ToDo_optisch.zip (44,83 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juni 2016, 20:14)
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (9. Februar 2012, 16:28)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

8

Dienstag, 28. Februar 2012, 16:12

Sachstandsbericht

Hallo Miteinander,

auch wenn es ruhig geworden ist... ich arbeite noch dran.
leider habe ich bisher keinerlei Rückmeldungen bekommen.

Aktuell beschäftige ich mich mit Macro-Programmierung, da einige Funktionen, die ich gerne hätte (z.B. Archivierung von NA's per Knopfdruck) dies notwendig machen.

Dabei stolpere ich über so kleine Nebenfunktionen, wie man z.B. per Knopfdruck NA's (oder beliebigen Text, welcher auch über ein Eingabefeld abfragbar ist) in einen txt-Datei schreiben kann, welche somit kleiner, übersichtlicher und auch leichter auf anderen Systemen handelbar ist.

Nur mal als kleinen Zwischenstand...
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (28. Februar 2012, 16:13)


Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 549

9

Mittwoch, 29. Februar 2012, 00:11

leider habe ich bisher keinerlei Rückmeldungen bekommen.

von meiner Seite sorry (indirekt war ich ja der Auslöser für diesen Thread), im Moment bin ich dermaßen unter Zeitdruck durch viele "lebenswichtige" Großprojekte, dass ich da nicht mit-testen und beraten kann.
(Ich hatte ursprünglich gedacht, Du machst das mit Excel - da hätte ich bei der Programmierung von Makros sicherlich helfen können, bei OO kenne ich mich damit (noch) nicht aus.)

Ich such(t)e eine ausgereifte und stabile Lösung, die für meine ziemlich hohen Ansprüche an Funktionalität und Komplexität schon alles an Bord hat, und bin derzeit mit org-mode sehr zufrieden,
wenn auch die Umsetzung meines Systems noch nicht 100% steht und noch nicht für alles die optimale Routine vorhanden ist.
Aber es hilft mir schon mal enorm, um im Alltag klarzukommen und langsam wieder die Kontrolle und den Überblick über die vielen vielen Projekte/Projektchen zu gewinnen und eine "Bastel-Lösung" kommt für mich derzeit nicht in Frage.
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lvood151« (29. Februar 2012, 00:12)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

10

Mittwoch, 29. Februar 2012, 08:29

Kein Problem

Hallo,

Zitat von »"Lvood151"«

von meiner Seite sorry


Kein Problem! ;)

Wie ich geschrieben habe ist das "Lernen" für mich ja ein wichtiger Bestandteil.
Und dafür habe ich noch so 1-2(0) Ideen, die ich umsetzen möchte :rolleyes:
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

abz

Meister

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 650

11

Montag, 5. März 2012, 10:43

Hallo, auch ich bin nach wie vor interessiert daran, wie Du es in OO umsetzt - ob ich es nutze, weiß ich noch nicht, vielleicht Anpassungen.
War aber eine Woche im Urlaub Skifahren - herrlich - und habe noch gar keine Lust, meine vielen NAs anzugehen ... :S

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

12

Montag, 5. März 2012, 16:13

Freut mich, dass es noch jemanden interessiert :D
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Theophilus

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2011

Beiträge: 1

13

Dienstag, 3. April 2012, 11:05

Moin, moin,
vielen Dank für deine Arbeit - das Projekt interessiert mich, weil ich selbst mit GTD und OOo unterwegs bin.
So recht begriffen habe ich die Funktion aber noch nicht: Wenn ich ein neues Projekt mit diversen ToDos anlegen möchte, wie gehe ich da vor? Klar, erstmal auf der Tabelle "Projekte" ein neues Projekt eintragen. Und dann? Wenn ich versuche, etwas bei NA einzutragen, verändere ich nur den hinterlegten code...
oder ist das alles schon irgendwo erklärt und ich bin nur zu dumm zum finden?

herzliche Grüße!

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

14

Dienstag, 3. April 2012, 19:53

Hallo miteinander,

leider bin ich zur Zeit krankheitsbedingt ziemlich k.o.

Aber zu deiner Frage:

Wie du richtig erkannt hast, lege ich Projekte im Reiter "Projekte" an und NA's im Reiter "NA".
Prinzipiell gebe ich alles manuell ein mit Ausnahme der Spalte "Projekt" im Reiter "NA", welches über ein DropDown-Menü das Projekt als Auswahl anbietet.

Sollte das nicht funktionieren könnte es an der Zahl der Projekte liegen, da ich aus Ressource-Gründen nur bestimmte Bereiche verformelt habe.

Die Änderung eines Code's sollte nicht erforderlich sein.

Ach ja... der Reiter "Zusammenfassung" ist IMMER automatisch versorgt.
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

15

Freitag, 13. April 2012, 11:33

Neue Version

Hallo miteinander,

ich habe etwas weitergearbeitet und 2 Punkte geändert:

1. Zusammenfassung
Ich habe die Zeiträume im Tabellenblatt "Zusammenfassung" variabel gemacht.
Man kann nun über die Angabe der Tage in den Zellen C3 und C20 selber festlegen, für welchen Zeitraum NA's und WA's angezeigt werden

2. Archivierung von NA's, WA's und Projekten
Nachdem es mich genervt hat, erledigte NA's manuell in das Blatt "Historie NA" zu kopieren, habe ich hierfür ein kleines Macro geschrieben.
Einfach in die betreffende NA klicken (Zeile ist wichtig, Spalte ist egal) und auf den Button "NA archivieren" (ganz oben) klicken.
Die NA wird dann in die Historie kopiert und muss nur noch gelöscht werden (wird sich noch ändern, so dass automatisch gelöscht wird).
Gleiches habe ich für die Tabellen WA und Projekte gemacht.

ACHTUNG: Nachdem es sich um ein Macro handelt, welches auch zur Ausführung von Schadprogrammen benutzt werden kann, bringt OpenOffice/LibreOffice einen entsprechenden Hinweis. Je nach eingestellter Macro-Sicherheit kann das Macro auch deaktiviert sein.
Ich habe das Macro nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und hoffe es passt so. Gewähr übernehme ich jedoch nicht!
Ausführung auf eigenes Risiko!!

Soweit von mir...
»Theindless« hat folgende Datei angehängt:
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

16

Freitag, 13. April 2012, 15:15

Neue Verson 2.0

Nochmal überarbeitet

1. NA/WA/Projekt wird bei archivieren aus Ursprungsliste gelöscht
Beim Druck auf den Button "archivieren", werden NA's/WA's/Projekte nach dem Kopieren in die Historie gelöscht.

2. Automatisches Erledigt-Datum
Das Datum "erledigt" wird bei Druck auf den Button "archivieren" mit dem Tagesdatum versorgt.


ACHTUNG! Alles über Macros dargestellt. Verwendung auf eigene Gefahr.
»Theindless« hat folgende Datei angehängt:
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theindless« (13. April 2012, 15:15)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

17

Donnerstag, 24. Mai 2012, 10:44

Neue Version

Hallo,

hier eine neue Version:

Änderungen:
- "reaktivieren"-Buttons für Projekte und WA's
- Sprung-Buttons zum Wechsel in andere Listen
- Buttons zum schnelle Einfügen von Projekten und Notizen
- verkleinerte Datei aufgrund Namensgebung bei Formeln

Probleme:
- teilweise Probleme mit DropDown-Feld "Projekt" in Tabelle NA/WA

ACHTUNG: Nachdem es sich um ein Macro handelt, welches auch zur Ausführung von Schadprogrammen benutzt werden kann, bringt OpenOffice/LibreOffice einen entsprechenden Hinweis. Je nach eingestellter Macro-Sicherheit kann das Macro auch deaktiviert sein.
Ich habe das Macro nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und hoffe es passt so.
Gewähr übernehme ich jedoch nicht!
Ausführung auf eigenes Risiko!!

Viel Spaß

theindless
»Theindless« hat folgende Datei angehängt:
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Ähnliche Themen