Tuesday, December 10th 2019, 1:43pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to Dinge geregelt kriegen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

eisbaerluebeck

Intermediate

Date of registration: Mar 13th 2009

Posts: 49

1

Thursday, December 10th 2009, 2:31pm

Fragen zu Roter Faden Taschenbegleiter

Hallo,

ich muss gestehen, dass ich extrem anfällig für Schreibwaren aller Art bin :rolleyes: . Im "Großen" nutze ich schon seit einiger Zeit ein Atoma A4 Notizbuch. Allerdings ist es mir zu groß, um es immer dabei zu haben. Dafür fehlt mir noch ein "Immerdabeierfassungswerkzeug". Das Atoma A7 Büchlein ist mir zu klein, aber A6 könnte ein gutes Format für mich sein.

Nun bin ich auf die Taschenbegleiter von Roter Faden gestoßen, die ja auch hier im Forum gelobt werden. Im alten Forum hatten wir - glaube ich - einen Thread dazu. Könnt Ihr mir sagen, wie dick die Bücher mit 3 Klammern und Heften ungefähr sind? Wie sind Eure "Langzeit"-Erfahrungen mit der Verarbeitung/dem Material/ der Haltbarkeit? Ist der Taschenbegleiter als Immerdabei geeignet?

Freue mich auf Eure Antworten

Manfred

scarpa

Beginner

Date of registration: Jun 25th 2009

Posts: 6

2

Thursday, December 10th 2009, 5:36pm

Hallo M.,
mit drei Heften ist der Taschenbegleiter ca. 2,5 cm dick, durch das dehnbare Gummiband im "Buchrücken" aber sehr dehnbar.
Ich habe einen solchen Taschenbegleiter erworben und kurze Zeit benutzt. Mir hat das Teil sehr gut gefallen aber in der Benutzung war es für mich nicht so gut geeignet. Vielleicht würde es für Dich besser passen.

This post has been edited 1 times, last edit by "scarpa" (Dec 10th 2009, 5:37pm)


elguapo

Unregistered

3

Friday, December 11th 2009, 12:30pm

RE: Fragen zu Roter Faden Taschenbegleiter


Nun bin ich auf die Taschenbegleiter von Roter Faden gestoßen, die ja auch hier im Forum gelobt werden. Im alten Forum hatten wir - glaube ich - einen Thread dazu. Könnt Ihr mir sagen, wie dick die Bücher mit 3 Klammern und Heften ungefähr sind? Wie sind Eure "Langzeit"-Erfahrungen mit der Verarbeitung/dem Material/ der Haltbarkeit? Ist der Taschenbegleiter als Immerdabei geeignet?


Wie von Scarpa geschildert, ist der Taschenbegleiter mit 3 Heften ca. 2,5 dick, bei mir passen da auch noch ein A7-Notizblock (als UCT) in eine vordere Innentasche und Visitenkarten in eine hintere rein, ohne, daß sich die Dicke ändert.

Ich habe meinen Taschenbegleiter A6 nun schon ein 3/4-Jahr und trage ihn beständig bei mir (in der Außentasche einer VAUDE-Kuriertasche) und bis jetzt hat er außer der Gebrauchsbedingten Patina noch keine Macken. Mein Exemplar ist eine selbstkonfigurierte Einzelanfertigung aus schwarzen Leder und ebensolchem Filz mit engerem Rücken, zwei Innentaschen, Stiftlasche enger und Bestickung auf der vorderen Innentasche.

Nachdem ich zuerst mit diversen Sachen wie Quo Vadis-Kalendern, Ringbuch-Organizern und einem X17 herumgemacht habe, bin ich vom Taschenbegleiter hellauf begeistert: Er sieht schick auch (das ist mir nicht unwichtig *redface*), ist individuell befüllbar (A6-Hefte oder Moleskine-Hefte oder Adressbuch noch von X17, eigenes Kalenderlayout 1Woche/2Seiten, Kontextlisten-Heft für Post-It-ToDos – das wechselt hie und da) und mit A6 nicht zu groß. Als Stift habe ich einen LAMY-Mehrfunktionenstift mit Kuli und Druckbleistift, weil der "normaldick" ist.

So sieht's aus.

lusna

Beginner

Date of registration: Oct 28th 2009

Posts: 1

4

Friday, January 1st 2010, 10:11am

Hallo zusammen,

von ADOC gibt es auch A6 Hefte.

Vielleicht eine Alternative, wenn Atoma einem ansonsten gut gefällt.

Grüsse,

Claudia

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

5

Wednesday, January 19th 2011, 1:03pm

Hallo zusammen,

ich denke auch gerade über einen Roter Faden nach.

Wie gut lässt sich der Taschenbegleiter eigentlich mit X17-Einlagen und normalen College-Blöcken kombinieren?

Mir gefällt der Taschenbegleiter nämlich ganz gut. Aber die Einlagen für Notizen sind recht teuer. Ich habe die Befürchtung, dass ich dann mehr an die Kosten denke und nicht hemmungslos schmieren kann.
Aber so einen normalen College-Block mit einer relativ dünnen Spirale müsste man da doch reinklemmen können? Also die Klammern in die Spirale klemmen? Hat da jemdand Erfahrung? :)


Außerdem ist die Kalender-Einlage auch nicht optimal, weil beim Layout 1 rechts nur blanko ist. Ich bräuchte Karo, mindestens aber liniert. Bei meiner Sauklaue wird das sonst nix :(

Es wäre super, wenn hier jemand ist, der dazu was sagen kann :)


FG
Sven
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

der Andreas

Unregistered

6

Wednesday, January 19th 2011, 7:57pm

Hallo zusammen,

ich denke auch gerade über einen Roter Faden nach.

Wie gut lässt sich der Taschenbegleiter eigentlich mit X17-Einlagen und normalen College-Blöcken kombinieren?

Mir gefällt der Taschenbegleiter nämlich ganz gut. Aber die Einlagen für Notizen sind recht teuer. Ich habe die Befürchtung, dass ich dann mehr an die Kosten denke und nicht hemmungslos schmieren kann.
Aber so einen normalen College-Block mit einer relativ dünnen Spirale müsste man da doch reinklemmen können? Also die Klammern in die Spirale klemmen? Hat da jemdand Erfahrung? :)


Geht alles, da Roterfaden mit DIN-Formaten arbeitet. DIe X17-Sachen sind etwas kleiner, passen also problemlos hinein. Spiralblöcke sollten auch gehen - ggf. ziehst Du eine Klammer aus dem Rücken und schiebst sie dann so wieder 'rein, daß sie in die Spirale greift (was problemlos möglich ist). Hätte u. U. einen A5-er Taschenbegleiter anzubieten ;-) (Leder und Filz schwarz).

Grüße
der Andreas

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

7

Wednesday, January 19th 2011, 8:32pm

Führ mich nicht in Versuchung :P

Danke für deine Antwort :)

Hmm, das klingt echt nach einer guten Lösung. Einen Taschenbegleiter mit Kalender und einem Collegeblock dazu. Dann habe ich einen vernünftigen Kalender und meinen Block zum Kritzeln.

Ach, Block klingt so simpel, dabei ist er genauso wichtig wie mein Atoma Heft! Ohne meinen Block gibts kein Sammeln, keine Projektplanung und kein Platz für "kurz mal aufschreiben"-Dinge.


Ich werde wohl erstmal nur eine Kalender-Einlage kaufen und die in mein Atoma-Heft legen (einfach zwischen Deckel und erste Seite einklemmen). Vielleicht brauchts so einen teuren Taschenbegleiter ja gar nicht...
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Theindless

Professional

Date of registration: Mar 7th 2009

Posts: 200

8

Thursday, January 20th 2011, 7:54pm

Hi Sven,

also ich nutze auch einen A5-Taschenbegleiter und finde ihn echt gut.

Ich nutze keinen Block, sondern einfach normale DIN A5-Schulhefte. Funktioniert gut und die Schienen dienen mir auch gleich als "Lesezeichen" und markieren die letzte Seite in Bearbeitung und die aktuelle Seite für Eintragungen.

Funktioniert soweit gut.

Den Preis hab ich noch net bereut.
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

kaizen

Professional

Date of registration: Aug 31st 2010

Posts: 184

9

Saturday, January 22nd 2011, 9:19am

Ich habe (natürlich) auch einen Taschenbegleiter, schon ganz am Anfang der Verfügbarkeit habe ich mir nach Austausch mit Beate Mangrig, der "Macherin", ein Exemplar bestellt, inkl. Kalender und einem Schwung Notizheften.
2 Jahre habe ich das System (Kalender und Notizhefte) sehr gerne genutzt, habe mir für große Projekte je ein Notizheft gegönnt (Projekte, die über Monate gingen), ansonsten Projektblätter genommen, die ich in die Klammern eingespannt habe und sie so dabei hatte, wenn benötigt (man wird da flexibel und hat nur das dabei, was man braucht). 2 gute Jahre, das Material ist angenehm und strapazierfähig, die Idee durchdacht, doch dann kam wieder mein Spieltrieb auf und ich probierte ein neues System (Moleskine) und jetzt bin ich beim X47 seit einiger Zeit.

Aber: Mein klares "JA" für einen Taschenbegleiter, es lohnt sich, das Produkt ist wertig. Doch, im Endeffekt so oft, es wird das sein, was man selbst dann daraus macht und wie man es einsetzt.

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

10

Saturday, January 22nd 2011, 10:54am

Es wird wahrscheinlich auch auf einen Taschenbegleiter für mich hinauslaufen. Ich werde jetzt losfahren und ein oder zwei Händler besuchen, die auf der roterfaden.de angegeben werden. Die Kalendereinlage 2011 hole ich mir auf jeden Fall schon mal.

Den Taschenbegleiter möchte ich einfach mal in der Hand halten und mir vor allem die Farben mal in Natura angucken. Ich möchte mich nicht bei jedem Anblick des Begleiters über eine falsche Farbauswahl ärgern. Außerdem möchte ich mir die Innentaschen angucken (welche sind sinnvoll, welche nicht...). Normalerweise benutze ich solche Innentaschen gerne, um lose Blätter reinzustopfen. Aber das entfällt ja beim Taschenbegleiter eigentlich.

Ich werd ihn mir einfach mal angucken. Wenn gleich im Laden ein Taschenbegleiter eine Art Offenbarung für mich darstellt, nehme ich mir evtl. sogar einen mit :D
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

11

Saturday, January 22nd 2011, 2:57pm

So. Erstmal bin ich ein wenig stolz auf mich, dass ich überhaupt los bin. Das schaff ich samstags morgens meistens nicht.

Ich hatte nun mal einen Taschenbegleiter und so eine Einlage in der Hand. Es war kein euphorisches "darauf habe ich mein Leben lang gewartet". Ich wusste in dem Moment einfach, dass es das ist, was ich gesucht habe.
Einen A5-Kalender hatten sie zwar da, aber natürlich nicht das gewünschte Layout *seufz*

Ich werde mir nächste Woche einen schönen Begleiter im Shop zusammenstellen und gemeinsam mit dem Kalender bestellen :)
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

kaizen

Professional

Date of registration: Aug 31st 2010

Posts: 184

12

Sunday, January 23rd 2011, 7:43pm

Wie sind Eure "Langzeit"-Erfahrungen mit der Verarbeitung/dem Material/ der Haltbarkeit?

Heute habe ich von meinem Taschenbegleiter Aufkleberreste entfernt. Leichtsinnigerwweise habe ich den Taschenbegleiter eine Weile als Trainingsplan-Archiv benutzt, also Trainingsplanideen und Kopien dort verwaltet (die aktuellen Einheiten sind mittlerweile in meinem X47 als "Termine" verwaltet), dazu Aufzeichnungen von Übungen etc. Egal eigentlich. Nur habe ich den TB eben als solches Trainingswerkzeug kennzeichnen wollen und der Außendeckel wurde beklebt. Ein schicker Aufkleber mit allen drei Disziplinen meiner Triathlon-Leidenschaft.
Und jetzt sollte der Taschenbegleiter doch wieder einen anderen Einsatz bekommen. Aufkleber runter, kein Problem. Ratsch, einmal mittendurch und schon hatte ich unschöne Reste auf dem TB kleben. Ordentlich mit dem Finger geschrubbelt, die Reste langsam abgeknibbelt und den Klebefilm milimeterweise weggeschoben. Macht dem Tanzboden nichts aus, sieht aus wie unbehandelt.
Einzig in den Jahren meiner intensiven Nutzung sind 2 kleine Druckkratzer geblieben und ein Fleck (winzig) von Wasweißichwas, sieht man aber nur, wenn man genau weiß, wo.

Schon klasse, was da aus Saarbrücken an Qualität kommt!

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

13

Sunday, January 23rd 2011, 9:39pm

Ich hänge gerade an den Detailfragen: Welche Farbe innen? Petrol oder Orange? Und welche Taschen sind mir einen Mehrpreis wert? *seufz*

Das sind ja Entscheidungen, die einem keiner richtig abnehmen kann.
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

14

Sunday, January 23rd 2011, 11:14pm

Hab mir jetzt einen bestellt. Kommt dann wohl in den ersten Februar-Tagen *gespannt sei*
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

15

Saturday, January 29th 2011, 12:16pm

Er ist da! Wohoo... *freu*

Ging doch schneller als erwartet: Am Sonntag, dem 23.01., bestellt und heute am Samstag, den 29.01., erhalten.

A5, schwarzer Tanzboden, oranger Filz, vorne oben Visitenkarten, vorne unten Quertasche, hinten Längstasche.
Kalender Layout 1 + 3 Notizhefte in kariert (wills mal mit denen ausprobieren).

Geiles Ding. Ich konnte mich erst nicht zwischen Orange und Petrol (blau) entscheiden. Aber Orange war die richtige Wahl: das sieht fröhlich und nach guter Stimmung aus, ohne unseriös zu wirken. Den kann man auch im Geschäftstermin benutzen.

Das Verschlussband wird natürlich stark beansprucht. Es zieht auch recht stark an der Naht. Da wird man erstmal skeptisch. Aber da ich nirgends Beschwerden darüber gehört habe, denke ich mal, dass das halten wird.

Die Flexibilität von dem Ding ist einfach unglaublich. Selbst einen Collegeblock kann man reintun.


Genau was ich gesucht habe. Nun habe ich Kalender, Notizheft und mein System (Atoma A5 Buch) immer dabei. Und wenn mal Zettel transportiert werden wollen, passen sie super in den Taschenbegleiter (vorne Quertasche, hinten Längstasche, oder einfach einklammern. So viele Möglichkeiten!). Die Stiftschlaufe ist auch praktisch, dann muss ich den Stift nicht immer in der Tasche suchen.
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

torwolf

Beginner

Date of registration: Oct 12th 2010

Posts: 11

16

Saturday, January 29th 2011, 3:36pm

Hallo,

meiner ist heute auch angekommen. Habe nämlich durch den Thread mich endlich entschieden auch einen zu bestellen.
Interssanterweise in der gleichen Aufteilung, nur innen in Petrol.
Bin ebenso begeistert. Sieht optisch in positivem Sinne sehr gut nach Handarbeit aus.
Ich habe erstmal mit Kalender (ebenfalls Layout 1), kariertem und blanko Notizheft bestückt.

Wie bekommst Du denn dein Atoma unter? In der Längstasche hinten oder nur im Begleiter liegend?
Hoffe für mich, mit dem Blanko-Heft mein Atoma zu ersetzen....

Hat jemand den Geburtstagskalender im Einsatz? Würde ungern eine Klammer dafür opfern. Geht der vom Umfang her
noch zusammen mit einem Notizheft unter eine Klammer?

Viele Grüße
Torsten

This post has been edited 1 times, last edit by "torwolf" (Jan 29th 2011, 3:37pm)


Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

17

Saturday, January 29th 2011, 3:54pm

Hallo Torsten,

das Atoma-Buch habe ich extra und nicht im Taschenbegleiter drin. Ich brauche für das Atoma-Buch die großen Ringe. Der Taschenbegleiter und das Atoma-Buch sind also in etwa gleich dick.
Das Atoma-Buch ist unersetzlich für mich. Es ist perfekt um die ganzen NA-Zettel, Projektblätter und ähnliches zu verwalten.

Den Geburtstagskalender habe ich nicht im Einsatz.
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

torwolf

Beginner

Date of registration: Oct 12th 2010

Posts: 11

18

Saturday, January 29th 2011, 4:08pm

Ah so, danke für die Info!

Hatte mich schon gewundert, was ich bei den Klammern übersehen habe ;-)

Viel Spaß beim einrichten
Torsten

kaizen

Professional

Date of registration: Aug 31st 2010

Posts: 184

19

Saturday, January 29th 2011, 6:27pm

Glückwunsch zu den neuen Begleitern, bin gespannt, was ihr nach einem Monat Nutzung berichtet. Und wie ihr individuell mit der Freiheit eines Taschenbegleiters umgeht :D

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 379

20

Sunday, February 6th 2011, 12:57am

Schön: Ich kann einen DinA5-Zettel einmal falten und ihn vorne in die Quertasche stecken. Er guckt dann ein Stück raus. Dort kann ich einen Spruch oder ein Zitat hinschreiben, das ich für eine Zeit lang im Blick behalten möchte.
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher