Sonntag, 27. Mai 2018, 15:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

1

Dienstag, 13. Oktober 2009, 08:45

Software für Notiz- und Wissensmanagement

Hallo miteinander,

kennt irgendjemand eine, möglichst kostenlose, Software zum Notiz- und Wissensmanagement??

Bevorzugen würde ich eine Variante im Baumstil, also mit seitlicher Übersicht nach Kategorien als Baum und ggf. die Notizen etc. als weiteres Fenster.
Schön wären auch weitere Funktionen wie Verlinkung auf Dateien oder Internet, evtl. Import von Text- und Excel-Dateien usw.

Vielleicht zu viel Anspruch :love: , aber vielleicht kennt da von euch ja jemand die perfekte Lösung :D .

Danke schon mal im Voraus.

theindless
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

schlesix

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Beiträge: 109

2

Dienstag, 13. Oktober 2009, 09:48

Hallo Theindless,

suchst du ein Mindmapping-Programm?

Wenn es kostenlos sein soll, schau' dir mal FreeMindoder Mindmeister an. Wahrscheinlich besser deinen Anforderungen entsprechend ist Personal Brain .

Thomas

nibe

Schüler

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 35

3

Dienstag, 13. Oktober 2009, 11:13

Hi,

hier gibt es gerade eine ganz ähnliche Frage: [PC] "Haftnotizzettel" zur Beschriftung von Dateien und Ordnern

Wenn du ein Mind mapping Programm suchst, dann empfehle ich dir Xmind (http://www.xmind.net/) man hat rechts eine Baumstruktur und kann links verschiedene Maps erstellen. Da Programm ist kostenlos, man muss sich nur einen Account erstellen (geht ganz schnell und ist auch kostenlos).

Gruß nibe
www.nibeblog.de

Wenn der Wind des Wandels weht,
bauen die einen Windmühlen,
die anderen Schutzmauern

Hexe

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. September 2009

Beiträge: 85

4

Dienstag, 13. Oktober 2009, 12:40

HAllo Theindless,

das Problem hatte ich ja auch (s. mein anderer Thread). Habe dort jetzt ein paar Infos reingeschrieben.
Ich habe das XMind für meine Zwecke zweckentfremdet.
Solltest Du irgendwo was finden, was eher dem eigentlichen Zweck entspricht oder sonstwie was besseres finden, würde ich mich freuen über die Info.

Viele Grüße

achim

Schüler

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 43

5

Dienstag, 13. Oktober 2009, 12:57

hallo theindless
treepad liefert das, was du suchst, guckst du hier . die kostenlose version ist schon ganz ordentlich, aber auch die 30 euro für trepad biz lohnen sich , updates und upgrades waren in den letzten zehn jahren immer gratis.
Auszug von der treepad homepage:
TreePad Lite (freeware) and TreePad Asia (freeware) are small and powerful personal database programs, only 465 Kb in size.
They allow you to store all your notes, emails, texts, hyperlinks, etc. into one or multiple databases.
With the look and feel of the familiar Windows explorer, editing, storing, browsing,
searching and retrieving your data can not be easier!

TreePad can be run directly from a floppy, if necessary, including data.
To find any article you previously created or imported, you can browse the tree, in the
same way as you browse directories/folders in the Windows explorer. You can also use the
internal search engine to find any piece of information swiftly.

Obwohl die Seite auf englisch ist, hat die software eine deutschsprächige benutzeroberfläche, was ich persönlich ganz angenehm finde. ich habe lange zeit mit der business version gearbeitet, bevor ich auf evernote und zettelkasten umgestiegen bin und war ganz zufrieden.
gruß
achim
»achim« hat folgende Datei angehängt:
Wer nur einen Hammer als Werkzeug hat, für den ist jedes Problem ein Nagel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »achim« (13. Oktober 2009, 12:58)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 199

6

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:20

Hi an alle,

schon mal danke für die Antworten.

Mind-Mapping-Programme sind absolut nichts für mich, da ich diese nicht so praktisch finde.
Ich kann auch mit Mind-Maps zum lernen oder zum Informationen gruppieren nix anfangen.
Liegt mir nicht...
derzeit Taschenbegleiter DIN A5 und diverse Notizbücher im Einsatz, liebäugle mit Atoma ;)

Hexe

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. September 2009

Beiträge: 85

7

Dienstag, 13. Oktober 2009, 22:28

Hallo,

das mit den Bäumen hab ich wohl falsch verstanden. Aber vielleicht sind dann Inforce 4.72 und Doc Organizer 3.3 ja was für Dich.

Viele Grüße

Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 552

8

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 00:02

zwei weitere Vorschläge

vermutlich benutzt Du MS Windows?!

WikiPad
http://wikidpad.sourceforge.net
kostenlos
Baumansicht vorhanden (wenn ich Deine Anfrage richtig verstanden habe)
sehr mächtige Wiki-Syntax (Links zwischen Notizen und auch zu Dateien sollten kein Problem sein)

Importieren von Excel-Dateien funktioniert wahrscheinlich nicht so einfach

die "integrierte(ste)" Lösung ist sicherlich Microsoft OneNote
nicht kostenlos
kann mit Sicherheit alle MS Office Dokumente einbinden
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lvood151« (14. Oktober 2009, 00:02)


Reverend

Schüler

Registrierungsdatum: 2. September 2009

Beiträge: 19

9

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:08

Linux-Fans sollten sich unbedingt auch basKet Note Pads anschauen ... :thumbup:

... und wer kann, gleich auch beim Weiterentwickeln mithelfen, ... ;)

... denn leider rührt sich dort seit über einem Jahr nichts mehr! :S

Bubu

Schüler

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Beiträge: 18

10

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:38

Um Informationshäppchen zu notieren, nutze ich seit einiger Zeit TiddlyWiki . Läuft im Browser, ist betriebssystemunabhängig und kann auch auf dem USB-Stick transportiert werden. Und mit Plugins lassen sich diverse Funktionen nachrüsten.

Gruß,
Thomas

Todan

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. März 2009

Beiträge: 9

11

Samstag, 17. Oktober 2009, 16:04

Schau dir mal Keynote (http://sourceforge.net/projects/keynote-newfeat/) an. Ich nutze es seit Jahren und jede Suche nach Alternativen hat für mich nichts Besseres hervorgebracht (auch das IMHO vollkommen überladene MS KlickiBunti-OneNote nicht).
Bis denn
Todan
Edit: Link korrigiert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Todan« (17. Oktober 2009, 22:49)


Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 226

12

Sonntag, 18. Oktober 2009, 15:50

Ich nutze seit Jahren schon CUECards.

www.cuecards.de



Gibt es als Freeware oder auch in der Kaufversion mit erweitertem Funktionsumfang.



Gruesse aus Dænemark

Christoph
:)

Uli

Anfänger

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 11

13

Freitag, 23. Oktober 2009, 22:12

Notesbrowser

Hallo,
schau Dir doch mal notesbrowser an. http://www.notesbrowser.de
Wäre ich noch windows-user :thumbsup: , würde ich das Programm benutzen. Gibt es als freeware und als Pro-Version für 29 Euro.

Grüße
So seh' ich's im Moment
Uli 8)

Ähnliche Themen