Dienstag, 18. Dezember 2018, 21:13 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

arragorn

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2009

Beiträge: 3

1

Samstag, 27. Februar 2010, 00:04

ThinkingRock

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade die neueste Version von ThinkingRocks runtergeladen und installiert.

Ich habe da noch einige Fragen an die Profis unter euch:

Gibt es eine Manual in Deutsch?
Ist es möglich das Format der Reports zu ändern? Ich hätte gerne noch A5 aber als Auswahl gibt es nur A4 und USLetter?
Gint es ein Deutsches Forum zu ThinkingRocks?


Besten Dank

arragorn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »arragorn« (27. Februar 2010, 00:05)


beckert81

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2011

Beiträge: 3

2

Freitag, 16. Dezember 2011, 11:00

Deutsches ThinkingRock Handuch verfügbar

Hallo Arragon,

mittlerweile gibt es eine deutsche Webseite mit Forum, Screenshot, Demovideos und Support.
www.thinkingrock.de

Dort kannst Du dir auch ein deutsches ThinkingRock Handbuch herunterladen.

Gruss
Benjamin

kaizen

Profi

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Beiträge: 184

3

Freitag, 16. Dezember 2011, 16:27

Außerdem bekommt man als registrierter Nutzer (aktuell oder innerhalb der letzten 6 Monate) eine Lifetime-Lizenz für 3.x für momentan 10 USD, bevor es auf 50 USD erhöht werden wird.
Setze zwar TR aktuell nicht ein, habe die 10 USD aber für diese gute Software als Unterstützung gezahlt. Leistung sollte honoriert werden. Evtl. brauche ich meine Lizenz noch in den kommenden Monaten für ein Projekt.

Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 554

4

Freitag, 16. Dezember 2011, 17:33

Außerdem bekommt man als registrierter Nutzer (aktuell oder innerhalb der letzten 6 Monate) eine Lifetime-Lizenz für 3.x für momentan 10 USD, bevor es auf 50 USD erhöht werden wird.


@kaizen: Danke für den Hinweis auf die Liftetime-Lizenz.

Hast Du Erfahrung mit Thinking Rock 3.x unter MacOS X?
Ich habe es vor Jahren genutzt (war noch die komplett kostenlose Version 2) und fand das Benutzerinterface nicht ausreichend in OS X integriert (klar, das ist eben der Preis eines kostengünstigen Cross-Plattform-Programms) und das Starten und die Handhabung des Programms relativ langsam.
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

kaizen

Profi

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Beiträge: 184

5

Freitag, 16. Dezember 2011, 19:23

Der Start ist immer noch, Java geschuldet, etwas zäh. Aber man muss das Programm ja nicht schließen, und Macs schlafen "ja nur", .... handeln wir bei allen Rechnern hier im Haus so. Und in meinem Arbeitsbüro ebenso.

Das Interface ist nicht sehr "mac-like", zugegeben, aber es ist durch seinen straffen Fokus und die Reduzierung schon genial, um nicht abgelenkt zu sein.

Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 554

6

Freitag, 16. Dezember 2011, 20:01

@kaizen

Zitat

Aber man muss das Programm ja nicht schließen, und Macs schlafen "ja nur",

hm, mein MacBook leider nicht, das will auch regelmäßig neu gestartet werden, und nachdem ich ein paar super-zähe Tage hatte, wo praktisch gar nichts mehr ging (nur dauernd spinning beach ball und wirklich lange Wartezeiten),
habe ich mir angewöhnt, Programme zuzumachen, die ich nicht brauche (gerade Safari ist ja so ein Ressourcen-Verschwender) und mal aktiv drauf zu achten, wer wie viel RAM belegt etc.

Mein altes MacBook ist mit 3 GB leider schon maximal ausgebaut und das reicht für die Dinge offenbar nicht, die ich mache.
Ich habe oft große Dateien auf (Datenbanken in DevonThink Pro, die mehrere GB groß sein können), verschiedene Programme gleichzeitig, etc. und da merke ich leider schnell, wenn es eng wird.
Und gerade bei den nicht-Mac-nativen Programmen habe ich oft den Eindruck, dass sie das MacBook ziemlich lähmen.

Aber danke für die Ermutigung - vielleicht sollte ich ThinkingRock doch nochmal eine Chance geben!
Allerdings bin ich ja von "GTD pur" abgekommen und möchte das System von M. Linenberger (Manage Your Now) umsetzen - mal sehen, ob TR dafür geeignet wäre.
Und für die Verwaltung des Referenzmaterials würde ich gerne DevonThink Pro Office einsetzen und dann die dort gespeicherten und ge-tag-ten Dokumente und E-Mails mit den Aufgaben verlinken....
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

beckert81

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2011

Beiträge: 3

7

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 16:04

Hallo Kaizen,

Ich habe auf der Webseite www.thinkingrock.de eine Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis zum Download bereit gestellt.

Gruss
Benjamin

Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 554

8

Montag, 16. Januar 2012, 12:11

Da ich immer noch keine neue Software für mein "Trusted System" habe,
habe ich nun nochmal begonnen, ThinkingRock (3.1.2) als Trial-Version unter MacOS X 10.6 zu testen.

TR fühlt sich so weit ganz gut an, aber es sind noch ein paar Fragen aufgetreten:

z. B.gibt es nicht auch einen komfortableren Weg, Daten einzugeben,
  • intelligente Datumseingaben - in iGTD kann man "today", "Monday" (=nä. Montag) oder +3 (= in 3 Tagen von heute an) eingeben, das Programm übernimmt dann das richtige Datum oder +4w für in 4 Wochen etc.
    Ich hatte nach so einer Funktion schon vor über 4 Jahren im TR-Forum gefragt, offenbar wurde sie aber noch nicht implementiert, oder habe ich was übersehen?

  • Ist TR eigentlich (noch) OpenSource? (Oder war es das nie?)

  • Kann man Module und Erweiterungen selbst programmieren (wenn man es kann)?

  • kann man auch ODER-Kriterien in Filtern verwenden? Offenbar kann man Kriterien nur mit "UND" verbinden, was die Möglichkeiten der Filterung mMn stark einschränkt

  • gibt es in TR 3 sowas wie automatische Vervollständigung von Projektnamen?,
    Bsp: ich tippe "Ste" und mir wird automatisch angeboten, "euererklärung 2007" zu ergänzen
    (das finde ich in iGTD geradezu essentiell, erspart viel Zeit und Tipparbeit und ich mag nicht mit der Maus herumklicken müssen, um Projekte zuzuweisen oder eine NA auf ein Projekt ziehen zu müssen)

  • gibt es in TR 3 die Möglichkeit, von überall im System aus eine NA zu erstellen, also ein global verfügbares Tastenkürzel, mit dem ein Fenster aufgeht, in dem ich eine neue next action erstellen kann (mit tickler date etc.)?

  • Tastatur-Kürzel, um vorhandenes Start-, Fälligkeits od. Tickler- Datum zu verschieben (zB auf "heute", oder 1 Tage später/früher)

  • mehrere objekte gleichzeitig ändern (zB: kann ich in vieleicht/irgendwann mehrere Aufgaben gleichzeitig auswählen und dann das Tickler date aller Aufgaben gleichzeitig auf ein anderes Datum verschieben)
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lvood151« (16. Januar 2012, 12:24)


kaizen

Profi

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Beiträge: 184

9

Montag, 16. Januar 2012, 14:43

Thinking Rock ist gut dokumentiert. Hast du nach den Antworten schon selbst gesucht? :rolleyes:

Lvood151

Meister

Registrierungsdatum: 6. August 2009

Beiträge: 554

10

Montag, 16. Januar 2012, 16:41

@kaizen: ja, in der Online-Hilfe und im Wiki auf trgtd.au hatte ich schon gesucht.
Und nachdem hier ja ein Experte anwesend zu sein scheint, der sich offenbar um den Vertrieb in Deutschland kümmert, erlaube ich mir die Fragen in diesem Thread.
Bildnachweis Avatar: "African Owl" (c) Bill Hails

kaizen

Profi

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Beiträge: 184

11

Montag, 16. Januar 2012, 17:04

Schade, dass in der Doku nicht mehr für dich zu finden war.

Also, Ball weiter an Benjamin :)

kaizen

Profi

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Beiträge: 184

12

Donnerstag, 26. Januar 2012, 17:39

Habe mir das Handbuch durchgelesen. Wer ernsthaft mit TR arbeiten möchte, sollte zuschlagen.

Gute Arbeit, Benjamin. Danke nochmals für ein Belegexemplar.

Bester Gruß! (von einem mittlerweile reinen Papiertiger :whistling: )