Samstag, 20. Oktober 2018, 01:31 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Matthias Möller

unregistriert

21

Montag, 3. Oktober 2011, 12:10

Für Audioaufnahmen unterwegs sollte man sich ein Gerät kaufen, das nur dafür gebaut wurde. Mein Rekorder - ich werde den Namen nicht nennen, so weit geht die Liebe auch nicht, daß ich speziell dafür Werbung mache - kann nur das: Audio aufnehmen und wiedergeben. Sonst nichts. Das kann er aber so gut, daß ich ihn nie mehr missen möchte. Studioqualität.
Quält euch nicht mit dem Handy. Mein Handy ist älter, das kann SMS verschicken und ich kann damit telefonieren. Das war es dann aber auch schon. Kein Internetzugang, schon gar kein Farbdisplay oder Graustufendisplay. Nur das, wofür so ein Gerät eben auch gebaut wurde.
Ja, auch ich habe Geräte die mehr können. Aber dennoch sind sie eben im Hauptzweck am besten. Meine Videokamera mit "noch" 720 x 576 Punkten kann mit sanften 50 Bildern pro Sekunde aufnehmen - das schafft weder die Videofunktion meiner Digitalkamera noch die meines iPods.
Mein iPod hat eine sehr gute Wiedergabe und eine hohe Speicherkapazität. Außerdem ist er gut um Videos anzuschauen. Er hat eine Audioaufnahmefunktion, er hat alles mögliche, Kalender, Radio etc. Aber bis man sich durch das Menü navigiert hat, ist die Idee flöten gegangen -> siehe meinen anderen Thread.

abz

Meister

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 655

22

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:58

Quält euch nicht mit dem Handy.


Bei meinem Handy muss ich dafür genau zweimal einen Knopf drücken.

Das nehme ich gern in Kauf, weil ich das immer dabei habe. Ein Extra-Gerät schleppe ich nicht immer mit.

Das Problem liegt beim Tonaufnehmen ja, wie wir gerade in deinem anderen Thread sehen, am ineffizienten Durcharbeiten.

Ähnliche Themen