Freitag, 9. Dezember 2016, 00:58 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dinge geregelt kriegen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

paper-edv

Schüler

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2009

Beiträge: 17

1

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:39

Anregungen für die weitere Unterteilung der Liste Vielleicht/Irgendwann?

Meine Liste Vielleicht/Irgendwann wird langsam zu lang. Ich suche nun nach weiteren sinnvollen Unterteilungen?
- Geschäftlich
- Privat
- Aufgabe
- Projekt
- Lesen
- ...??
Gerwin

Evaluise

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Beiträge: 1 305

2

Donnerstag, 26. Mai 2011, 14:41

- muß sein, aber nicht jetzt
- vielleicht

Stampfa

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 379

3

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:54

- essen (z. B. für die frage "was essen wir heute?")
- filme/serien
- musik
- auszuprobierende und/oder tolle Restaurants/kneipen
- seminare und kurse
- für ein hobby
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Lily

La Moderatrice

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Beiträge: 666

4

Freitag, 27. Mai 2011, 05:09


Ich habe meine Projektübersichten (also die Listen dessen, welche Projekte ich überhaupt habe) nach Lebensbereichen gegliedert, also z.B. "Administration & Finanzen", "Für andere", "Firma & Beruf", "Politik & Engagement" etc.
Innerhalb dieser Listen gibt es drei Bereiche: aktiv (laufende Projekte) --- inaktiv (derzeit zurückgestellte Projekte) ---- vielleicht/irgendwann (selbsterklärend).
La Moderatrice freut sich immer über nette Kleinigkeiten von dieser Liste :love:

abz

Meister

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 648

5

Dienstag, 14. Juni 2011, 12:18

Ich halte ehrlich gesagt nichts von einer weiteren Unterteilung. Aus einem Stapel mehrere machen finde ich nicht effizient.

Die Liste soll regelmäßig durchgesehen werden, ob irgendwas wert ist, "aktiv" übernommen zu werden. Das musst du auch bei mehreren Unterlisten tun.

Das gilt für Projekte. Die oben angegebenen Beispiele (Filme, essen, Bücher kaufen/lesen usw.) habe ich allerdings auch, das sind bei mir aber extra Listen (weil sie von einem bestimmten Kontext abhängig sind) und nicht "vielleicht irgendwann".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abz« (14. Juni 2011, 12:20)


Tinka

Anfänger

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2009

Beiträge: 5

6

Mittwoch, 15. Juni 2011, 12:34

Ich habe nach "vielleicht" und "irgendwann" aufgeteilt.
Vielleicht: Ich bin mir noch nicht 100% sicher, ob ich das überhaupt machen werden, aber vielleicht, wenn ich mal Zeit habe ...
Irgendwann: Ja, das will ich mal machen - aber nicht jetzt.

Hat für mich den Vorteil, dass ich mich beim wöchentlichen durchsehen der "irgenwann" Liste nicht mit "vielleicht" Dingen beschäftigen muss. Das motiviert mich, das dann auch (meistens) wöchentlich zu tun.
Alle 1-2 Monate habe ich dann auch mal ne ruhige Stunde und träume mit der "vielleicht" Liste vor mich hin.

Ab und an wechselt auch mal was von einer zur anderen Liste, aber nicht sehr häufig.