Thursday, October 2nd 2014, 12:24pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

paper-edv

Trainee

Date of registration: Oct 2nd 2009

Posts: 17

1

Thursday, May 26th 2011, 11:39am

Anregungen für die weitere Unterteilung der Liste Vielleicht/Irgendwann?

Meine Liste Vielleicht/Irgendwann wird langsam zu lang. Ich suche nun nach weiteren sinnvollen Unterteilungen?
- Geschäftlich
- Privat
- Aufgabe
- Projekt
- Lesen
- ...??
Gerwin

Date of registration: Mar 6th 2009

Posts: 1,190

2

Thursday, May 26th 2011, 2:41pm

- muß sein, aber nicht jetzt
- vielleicht

Stampfa

Professional

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 372

3

Thursday, May 26th 2011, 9:54pm

- essen (z. B. für die frage "was essen wir heute?")
- filme/serien
- musik
- auszuprobierende und/oder tolle Restaurants/kneipen
- seminare und kurse
- für ein hobby
GTD gelesen 01/09 - in Umetzung seit: 11/10 - Atoma DinA4 mit eigenem Locher

Lily

La Moderatrice

Date of registration: Mar 6th 2009

Posts: 626

4

Friday, May 27th 2011, 5:09am


Ich habe meine Projektübersichten (also die Listen dessen, welche Projekte ich überhaupt habe) nach Lebensbereichen gegliedert, also z.B. "Administration & Finanzen", "Für andere", "Firma & Beruf", "Politik & Engagement" etc.
Innerhalb dieser Listen gibt es drei Bereiche: aktiv (laufende Projekte) --- inaktiv (derzeit zurückgestellte Projekte) ---- vielleicht/irgendwann (selbsterklärend).
La Moderatrice freut sich immer über nette Kleinigkeiten von dieser Liste :love:

abz

Master

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 639

5

Tuesday, June 14th 2011, 12:18pm

Ich halte ehrlich gesagt nichts von einer weiteren Unterteilung. Aus einem Stapel mehrere machen finde ich nicht effizient.

Die Liste soll regelmäßig durchgesehen werden, ob irgendwas wert ist, "aktiv" übernommen zu werden. Das musst du auch bei mehreren Unterlisten tun.

Das gilt für Projekte. Die oben angegebenen Beispiele (Filme, essen, Bücher kaufen/lesen usw.) habe ich allerdings auch, das sind bei mir aber extra Listen (weil sie von einem bestimmten Kontext abhängig sind) und nicht "vielleicht irgendwann".

This post has been edited 1 times, last edit by "abz" (Jun 14th 2011, 12:20pm)


Tinka

Beginner

Date of registration: Dec 2nd 2009

Posts: 5

6

Wednesday, June 15th 2011, 12:34pm

Ich habe nach "vielleicht" und "irgendwann" aufgeteilt.
Vielleicht: Ich bin mir noch nicht 100% sicher, ob ich das überhaupt machen werden, aber vielleicht, wenn ich mal Zeit habe ...
Irgendwann: Ja, das will ich mal machen - aber nicht jetzt.

Hat für mich den Vorteil, dass ich mich beim wöchentlichen durchsehen der "irgenwann" Liste nicht mit "vielleicht" Dingen beschäftigen muss. Das motiviert mich, das dann auch (meistens) wöchentlich zu tun.
Alle 1-2 Monate habe ich dann auch mal ne ruhige Stunde und träume mit der "vielleicht" Liste vor mich hin.

Ab und an wechselt auch mal was von einer zur anderen Liste, aber nicht sehr häufig.