Tuesday, June 18th 2019, 11:54pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Bubu

Trainee

Date of registration: Mar 6th 2009

Posts: 18

1

Monday, April 6th 2009, 5:20pm

GTD mit OneNote

Hallo,

wenn ich mich recht erinnere, hatten wir im alten Forum einen Gesprächsfaden zu OneNote bzw. der Umsetzung des GTD-Systems mit OneNote. Damals hatte ich auch auf die Artikelserie auf meinem Blog verlinkt (Teil 1 , Teil 2 , Teil 3 , Teil 4 ).

Vielleicht lässt sich der Erfahrungsaustausch fortsetzen. Auch wenn mein GTD-System derzeit hauptsächlich auf Papier basiert , bin ich gerne mit dabei.

Gruß,
Thomas

MaxPhenol

Unregistered

2

Monday, November 2nd 2009, 10:33pm

Moin,

auch mein Workflow ist überwiegend papierpasiert. OneNote kommt dem Papier relativ nahe. Ich nutze es hauptsächlich, um Dinge schnell wiederauffindbar zu archivieren.
Sehr gerne mag ich die Sidenotes, WIN-N. Für das 64bit-Problem des Druckertreibers - es gibt keinen - gibt es Workarounds.
Nachteile sehe ich bei der Schnittstelle zu Outlook. Die Tags sollten als Kategorien übernommen werden.
Ein K.O. Kriterium von mir für solche Tools ist auch die serverunabhängige Datenhaltung, sowie die Möglichkeit die Daten ggf. nicht auf dem Notebook, sondern auf einem Flashmedium zu haben. Stichwort Portable Apps. Funktioniert mit OneNote tadellos. Allein OneNote selbst lässt sich nicht portabel verwenden. Es muss "richtig" installiert werden.
Auch würde ich mir mehr Tag-Symbole wünschen. Insbesondere solche, die man abhaken kann.

Ciao,
Max

cwaidner

Trainee

Date of registration: Oct 14th 2009

Posts: 38

3

Thursday, November 5th 2009, 2:50pm

Für mich ist OneNote ein reines Referenzsystem, aber dafür ein ziemlich gutes. Ich verwalte alle Aufgaben und Listen in Outlook, das synchronisiert einfach wesentlich besser mit meinem Windows Mobile Handy.
OneNote ist aber für Referenzen (zumindest beruflich) meine Wahl. Die Bedienung ist intuitiv und das ganze System ist perfekt durchsuchbar.
Privat verwende ich Evernote, ist im Prinzip OneNote auf dope, nur klappt hier die Synchronisierung mit Handy und Web besser. Geht nur leider nicht für den Job, da ich dessen Daten nicht durch die Landschaft replizieren darf. Einen Erfahrungsbericht hatte ich mal hier geschrieben.
Das Warum-Blog - über das Warum, Musik und Productivity Porn

MaxPhenol

Unregistered

4

Thursday, November 5th 2009, 10:29pm

Hast Du mal untersucht, was Evernote mit Google Analytics anstellt?
Genauer habe ich mir das auch nicht angesehen. Aber als ich merkte, dass Google Analytics beim Online Zugang aktiv ist, habe ich Evernote verbannt.

cwaidner

Trainee

Date of registration: Oct 14th 2009

Posts: 38

5

Tuesday, November 10th 2009, 10:08am

In Evernote wird links unten ein Fenster mit Werbung eingeblendet. Ich gehe mal davon aus, dass diese zielgerichtet auf den Inhalt der Notizen funktioniert, was auch die Verbindung über Google Analytics erklärt.
Aber mal ganz ehrlich, Evernote ist in der Hinsicht noch harmlos gegenüber dem, was die meisten Menschen per Twitter, Google Mail, Facebook oder Xing so ins Netz stellen. Mich stört es in diesem Falle nicht, der Nutzen ist zu groß.
Das Warum-Blog - über das Warum, Musik und Productivity Porn

abz

Master

Date of registration: Mar 8th 2009

Posts: 661

6

Tuesday, November 10th 2009, 1:33pm

Ich war von OneNote ziemlich enttäuscht.
Für mich zu wenige Ebenen zur Strukturierung.
Und nach der Portierung auf meinen neuen Rechner kann ich meine alte Datei nicht mehr öffnen. Grrr.

Bin dann zu TreePad als Notizwerkzeug gewechselt; mittlerweile nutze ich aber doch wieder Textdateien oder Word.
GTD selber mit Onenote .. nee, dafür gibts denke ich bessere Tools - sowohl einfachere als auch welche mit besseren Features.

MaxPhenol

Unregistered

7

Saturday, December 12th 2009, 5:26pm

OneNote 2010 + Outlook 2010

OneNote kann aus Notizen heraus Tasks in Outlook anlegen. Wer dies nutzt und GTD via OneNote+Outlook realsiert, wünscht sich vielleicht die Übernahme der Tagnamen (Kontexte) als Kategorie in Outlook.
In der aktuellen Beta von Office 2010 funktioniert dies immer noch nicht.

Dareios

Beginner

Date of registration: Jun 22nd 2009

Posts: 6

8

Saturday, January 15th 2011, 10:35pm

OneNote + Outlook für GTD

Eine ausführliche und sehr kompetente Anwendung beider Programme für GTD wird hier von Michael Wheatfill erläutert. Allerdings zieht sie sich über mehrere Seiten und ist in englischer Sprache, man braucht also Sitzfleisch und Sprachkenntnisse. Ich werde den Ansatz in naher Zukunt mal ausprobieren.

Gruß
Dareios
Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
(George Bernard Shaw, irischer Dichter [1856 – 1950])

Similar threads