Dienstag, 25. Juli 2017, 10:38 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

just2see

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. April 2016

Beiträge: 13

1

Freitag, 3. Juni 2016, 20:12

einfache Einsteiger-Umsetzung mit Excel

Hallo zusammen!

Ich versuche gerade, meine GTD-Listen im Excel abzubilden. Und möchte dabei möglichst einfach/übersichtlich beginnen.

Mit welchen Reitern/Listen und Spalten seid ihr zufrieden?
- Ich versuche nur mit "Actions" und "Wiederkehrenden" zu starten. Also z.B. ohne eine eigene Projektliste (die ist indirekt bei den Actions enthalten).

Und wie schafft ihr es, dass ihr gerne mit dieser Liste arbeitet?

Viele Grüße & ein schönes Wochenende

Registrierungsdatum: 7. März 2009

Beiträge: 216

2

Samstag, 4. Juni 2016, 16:39

Ich habe vor einiger Zeit an einer Excel Lösung gebastelt.
Vielleicht kannst du davon etwas gebrauchen.

Später schreibe ich noch ein wenig mehr, bin gerade auf dem "Sprung".
»carpediem« hat folgende Datei angehängt:
  • todo.zip (41,47 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Februar 2017, 14:20)
:)

Jochen

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Juli 2009

Beiträge: 101

3

Mittwoch, 10. August 2016, 18:50

Hallo an alle Tabellen-Profis!

Ich würde gerne einen Teilbereich per Tabellenkalkulation (idealerweise Google Docs, wegen "Unterwegsmöglichkeit" auf dem Handy, notfalls OpenOffice Calc) lösen.

Aufgabe: Wiederkehrende Routinen mit unterschiedlichsten Wiederholsungsrhythmen. Regelmäßige Wartungs- und Pflegearbeiten in Haus und Garten (Turnus von 1 bis 365 Tage, von täglich bis jährlich).

Gewünschtes Ergebnis: Die Tabelle zeigt mir für jede Aufgabe ein Erledigungsdatum (soll), z.B. 23. August. Irgend wann um diesen Termin herum wird das dann erledigt (ob ich z.B. den Abluftfilter nun am 19. oder am 30. August reinige ist ziemlich egal), und irgend etwas wie ein "Erledigt-Klick" führt zur Aktualisierung des Soll-Datums auf "heute + 150 Tage" (oder eben irgend einen anderen festgelegten Turnus).

Gibt's dafür eine passende Formel? Leider bin ich Tabellentechnisch nicht sehr firm.

Vielen Dank!
Jochen

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Beiträge: 41

4

Donnerstag, 11. August 2016, 07:26

Hallo Jochen,

spontan würde ich sagen, es geht nur mit einer Formel, wenn das letzte Istdatum und der Turnus in einer Zelle gespeichert sind. Dann wäre die Formel für das Solldatum: = [letztesDatum] + Turnus in Tagen
Das Istdatum kann man dann mit einem einfachem Tastenkürzel setzen: [Strg + '.'] (zumindest in Excel).

Ansonsten musst du dir ein Makro schreiben, welches zum Beispiel auf Knopfdruck ein neues Datum in die Zelle schreibt. Ich weiß aber nicht, ob GoogleTabellen VBA überhaupt anbietet.


Als APP kann ich dir zu diesem Thema "TODY" (iOS) empfehlen. Sie macht genau das und ich benutze sie genau für solche Routinearbeiten im Haushalt und Garten.


Viele Grüße
Jana
Todoist mit A5-Notizbuch für die Tagesstruktur

just2see

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. April 2016

Beiträge: 13

5

Donnerstag, 11. August 2016, 18:33

der "Erledigt-Klick" ist m.W. nur mit einem Makro möglich. Das ist aber bei Googledocs glaube ich nicht möglich??
Wenn Du das Datum "Letzte Erledigung am" manuell eingibst/aktualisierst, ist es mit EDATUM relativ einfach die nächste Wiederholung in einer anderen Spalte anzuzeigen.
Bsp: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1L5Rb0W8EX_JApcwe3qVeVgDRexCeBpRF7VwLOnRHH0g/edit?usp=sharing


Viel Erfolg

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Beiträge: 41

6

Freitag, 12. August 2016, 07:34

Hallo Jochen,

über die Spalte mit den ganzen SOLL-Daten kannst du dann noch eine bedingte Formatierung anlegen, die Aktivitäten im Zielbereich farblich hervorhebt :-) In Excel kann man auch Stunden verbringen... :whistling:

Viele Grüße
Jana
Todoist mit A5-Notizbuch für die Tagesstruktur

Jochen

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Juli 2009

Beiträge: 101

7

Montag, 22. August 2016, 19:22

Ist jetzt eine einfache Lösung mit manuell eigetragenem Erledigungsdatum statt "Klick" geworden. Aber seit rund zwei Wochen im Einsatz und ziemlich brauchbar.
Ja, Jana, mit Design und Feinarbeit kann man viel Zeit vertrödeln - zum Glück ist Google da nicht ganz so vielseitig wie OpenOffice oder Excel. Einfachheit hat Vorteile!

Nochmals besten Dank!
Jochen

Ähnliche Themen