Freitag, 16. November 2018, 01:46 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 334.

Dienstag, 18. November 2014, 11:44

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

GTD im Job und in der Familie

Zitat von »NLS« Beschriftet ihr eigentlich à la GTD mit Etikettiergerät oder lieber quick an dirty mit der Hand? Mit der Hand, quick and NEAT. Zitat von »Evaluise« Zitat von »NLS« Reichen da die kleinen Rollen? Nicht lange. Ich bin ziemlich bald auf die großen Rollen umgestiegen, denn wenn das Heft zu voll wird, wird das Umblättern nervig. Mit reichen die kleinen Rollen. Wenn das Heft zu voll wird, wird es Zeit, es zu entrümpeln. Mit den großen Dingern würde ich nur zu viel mit mir rumtragen. E...

Mittwoch, 12. November 2014, 12:34

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

GTD im Job und in der Familie

Willkomen auch von mir. Interessante Fragen und auch das Thema "beruf und privat" beschäftigt mich auch immer wieder. Kalender Den führe ich seit einiger Zeit digital. Per Google Calendar habe ich zwei Kalender, geschäftlich und privat, der (Farb)Wechsel ist ein Klick beim eintragen eines Termins. Meine Kinder sind aus dem Alter raus, in dem ich ihre Termine organisiere, wäre aber auch kein Problem, nochmal zwei, drei Kalender anzulegen. Mein Versuch, meinen Mann für einen gemeinsamen Privatkale...

Freitag, 17. Oktober 2014, 10:20

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Euch dreien alles Gute, Christoph. Angesichts eurer tagtäglichen Belastungen ist ein zugestapelter Schreibtisch einfach nur Pipifax.

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 15:36

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Mein häuslicher Schreibtisch sieht (ganz im Gegensatz zum Büroschreibtisch) meist leicht vollgestapelt aus. Weil ich abends keine Lust mehr habe, das was anfällt dann auch gleich endgültig zu versorgen. Und am Wochenende genauso wenig. Es ist deutlich besser als früher, weil ich Ablagehürden niedrig halte. Die Classei-Mappen sind echt super dafür. Aber trotzdem bilde ich immer wieder Stapel. Der Schreibtisch ist relativ klein. Das ist auch eine Hürde. Neben dem Laptop ist kein Platz für ein Blat...

Dienstag, 16. September 2014, 12:27

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Fokussieren

Zitat von »siebterzwerg« Mit den Weekly Reviews stehe ich auf Kriegsfuß. Willkommen im Club! Sogar DA gibt zu, dass das der schwierigste Part ist. Dein "Ziel in der Zukunft" ist für mich ein Projekt: Zugriffszahlen steigern. Über die WR würdest du das jede Woche in deiner Projekteliste lesen und schauen, ob es dazu einen nächsten Schritt gibt. Wenn nicht, ist das vielleicht okay. Du schaust dann nächste Woche einfach wieder drauf und überlegst erneut, ob ein nächste Schritt ansteht. Oder es ist...

Donnerstag, 4. September 2014, 09:12

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Eine Aufgabe durch ein Ereignis aktivieren

Weißt du, wann diese besonderen Teile bei dir ankommen werden? Dann könntest du in die WV eine Notiz legen, dass du diese Teile bei eintreffen entsprechend markierst. Wenn du es dann irgendwann zur Bearbeitung her nimmst, sieht du deine Notiz/Aufkleber/bunte Schleife oder wasweißich.

Dienstag, 24. Juni 2014, 15:57

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Das 80/20-Prinzip (Pareto-Prinzip) von Richard Koch

Zitat von »sirpa1997« bin ich dann vielleicht nicht in der Lage zu dem Zeitpunkt tiefschlürfende Dinge zu sagen. Welch genialer Tippfehler!

Freitag, 6. Juni 2014, 10:14

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Das 80/20-Prinzip (Pareto-Prinzip) von Richard Koch

Zitat von »sirpa1997« Mein Prof meinte: Es gibt nur das Minimalprinzip: Also ein festgesetztes Ziel mit minimalem Aufwand erreichen oder das Maximalprinzip: Mit festgesetztem Aufwand ein Maximum an Ergebnis zu erzielen. Eine Mischung, also ein "Minimaxprinzip" wie es Kochs Konzept jetzt vorgibt, sei gar nicht möglich. Dieser Aussage widerspricht Koch implizit. Mal sehen, ob er in den folgenden Kapiteln Butter bei die Fische tun kann Dein VWL Prof ist echt ein Schatz. Ich kenne aus der freien Wi...

Donnerstag, 5. Juni 2014, 21:09

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Das 80/20-Prinzip (Pareto-Prinzip) von Richard Koch

Ja, bitte praktische Beispiele! Ich merke nämlich immer erst hinterher, welches die lohnenden 80% waren und welches die mühsamen 20%. Und wenn ich es mal rechtzeitig merke, sind die mühsamen 20% zum einen unverzichtbar und zum anderen kann keiner Zeit, mir das wirtschaftlich vertretbar abzunehmen. Das Putzthema habe ich allerdings durch delegieren gelöst. Aber es gibt bestimmt noch mehr griffige Beispiele. Aufräumen mache ich selbst so. Kurzzeitwecker auf 10 min. Und dann das Gröbste weg räumen....

Montag, 12. Mai 2014, 21:02

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Einsteiger-Fragen

Ob du Mappen für die WV verwendest oder Karteikarten als Unterteiler ist eigentlich egal. Ich bevorzuge Mappen, weil ich auch A4 Blätter darin versenke. Ja, ich Waldfrevlerin drucke schon mal eine Email aus und stecke sie in die Mappe des Tages, bis zu dem bezüglich der Email etwas erledigt sein soll. "Warten auf" ist also auch in meiner WV und nicht separat. Merke, "Liste" kann auch eine Mappe sein. Oder ein Karton, in dem du Material zu vielleicht-irgendwann Projekten sammelst. Projektmaterial...

Samstag, 10. Mai 2014, 21:44

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Einsteiger-Fragen

Zitat von »Apollo94« Wie handhabt Ihr Euren täglichen Ablauf, d.h. wo fangt Ihr an? Ich leere als erstes die WV Mappe des Tages, ich habe auch 43 Classei-Einstellmappen. Die Aufgaben aus der WV kommen auf die Liste, die ich mir dann also als zweites vornehme. Wenn nicht vorher bereits das Telefon klingelt oder ich beim betreten des Büros mit " gut, dass du da bist" begrüßt werde.

Mittwoch, 7. Mai 2014, 11:13

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Atoma-Nutzer

Ich sehe schon, es ist immer noch knifflig Atoma-Produkt zu bestellen, wenn es nicht Manufactum sein soll. Ich hatte anfangs mal was in der Schweiz im Schreibwarenhandel gekauft, hatte auch bei Atoma in BE angefragt - zu der Zeit wollten die eine Bestellung per Email. Schlussendlich habe ich mein Dauerheft dann doch bei Manufactum gekauft. Dauerhaft schön sind die Alu-Ringe, das sind noch die ersten. Deckel und Register wechsle ich nach Bedarf aus, wobei die Deckel von Manufactum wirklich strapa...

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 19:35

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« Die für 2009 hat das Finanzamt im Frühjahr angemahnt. Nachdem wir dann eine dicke Rückzahlung bekamen, haben Sie mich nicht gedrängt, gleich mit 2010 weiterzumachen . So ein zinsfreier Kredit für 3,5 Jahre ist ja auch nett. Und wenn ihr euch das leisten könnt, dann sage ich stellvertretend für das Volk danke! Lass dir ruhig Zeit!

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:18

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« nur noch zwei Stück und dann ist der Rückstand aufgeholt 2011 und 2012? Akzeptiert das FA denn das alte Zeugs überhaupt noch? Mich nervt der StB gerade wegen 2012... Wenn du gerne sammelst, dann sammel deine Papiere doch in platzsparenden Kartons. Oder bau was nützliches draus:

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:27

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« Steuerberater - hm - ich gehe davon aus, dass die Zeit, die ich brauche, um ihm das alles zu erklären, nicht viel weniger ist als die Zeit, das alles in die Steuersoftware einzutippen. Beim ersten mal ja. Dann wird es weniger. Außerdem zwingt er dich, es in Angriff zu nehmen. JETZT. Und dann ist es weg und erledigt. Das eintippen in die SW, das kannst du heute machen, morgen, nächstes Jahr... Ich mag Steuern auch gar nicht. Mit der Büro-Buchhaltung habe ich glücklicherweise...

Dienstag, 10. Dezember 2013, 06:11

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« Ich will diese dicken, schweren, vollgestopften Ordner möglichst gar nicht in die Hand nehmen - deswegen habe ich jetzt gleich damit angefangen :-) Mir hilft dann, einen neuen Ordner anzulegen. Manchmal denke ich aber, ach was, das Projekt ist so gut wie abgeschlossen, das war bestimmt das letzte Stück Papier. Und quetsche es mühsam noch rein. Und ein paar Tage später dann das allerletzte Stück Papier und... Grrr Privat habe ich Classeimappen für aktuelles Infomaterial und ...

Montag, 9. Dezember 2013, 22:53

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« Ein großer Teil ist von Banken und Versicherungen. Dafür habe ich zwar eigentlich Leitz-Ordner eingerichtet und auch beschriftet und mit beschrifteten Trennblättern unterteilt, aber die sind groß, voll und schwer und die Ablage irgendwie unangenehm... Das bewirkt bei mir mit 100%iger Sicherheit den Beginn eines Stapels. Ein weiteres bewährtes Rezept ist, nicht rasch zu entscheiden, wo das Papier hingehört sondern es bis zur Entscheidung zu parken. Oh, ich kenne dein Problem...

Montag, 9. Dezember 2013, 20:12

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

RE: Hilfe, mein Schreibtisch + Arbeitszimmer versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos (trotz Aufräumversuchen)

Zitat von »Lvood151« ein Problem begleitet mich dauerhaft: der Schreibtisch daheim versinkt innerhalb kürzester Zeit im Chaos. Der Schreibtisch daheim? Wo kommt denn die ganze Flut her? Ist das alles privat? Ich bin nicht der Meinung, dass mehr Stauraum hilft. Über ein Mindestmaß hinaus verleitet Stauraum nur dazu, zu viel aufzubewahren. Leider habe ich kein Patentrezept gegen die Flut außer DAs allgemeinen Umgang mit allem, was reinkommt. Ist das überhaupt für mich? Erfordert es eine Reaktion?...

Dienstag, 25. Juni 2013, 13:48

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Ringbücher arc von Staples

Wer misst misst Mist. Trotzdem habe ich gemessen. Zitat von »cig« Elba: - Schlitzabstand = 2,5cm - Tiefe = 0,8cm - Breite = 0,7cm Atoma - Schlitzabstand = 2,5cm - Tiefe = 0,8cm - Breite = 0,7cm Also identisch, der "Atom(a)-Pilz" hat aber einen ziemlich flach gedrückten Hut.

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:59

Forenbeitrag von: »Sportsfrau«

Ringbücher arc von Staples

Zitat von »Evaluise« Sobald Du den Locher hast, kaufst Du eh nie wieder das teure Atoma-Papier. Ich kaufe trotz Locher sogar das noch teurere Atoma-Papier von Manufactum. Tolle Qualität, tolle Farbe und ich liebe die Lineatur.