Montag, 15. Oktober 2018, 18:43 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 471.

Freitag, 14. Juli 2017, 14:27

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Tracking - wer macht denn sowas?

Mag ja sein, daß sowas manchmal Erkenntnisse verschafft, auf die man sonst nicht gekommen wäre (z.B. wieviel Geld läßt man eigentlich monatlich bei Starbucks oder so), aber wenn ich für sowas Zeit hätte, würde mir was Lustigeres einfallen, was ich mit der Zeit tun könnte.

Donnerstag, 13. April 2017, 13:31

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Warum funktioniert die Wiedervorlage nicht?

Kann Dir leider keine Antwort geben, schließe mich bloß Deiner Frage an. Ich hab sogar das tolle Classei-Set mit Tages- und Monatsmappen - völlig idiotensicher, und wenn es mal installiert ist, funktioniert es eine Zeitlang (zwei Wochen?) ganz prima, aber irgendwann wird der Druck so groß, daß ich nicht mal da mehr reingucke und schwups ist wieder alles im Eimer. "WV reinstallieren" steht glaub ich schon seit mindestens einem Jahr auf meinem Tagesplan ...

Donnerstag, 26. Januar 2017, 07:09

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Management By Notizbuch

Danke für den Tipp, aber nö, war das Geld nicht wert, so jedenfalls der Eindruck nach dem ersten Lesen gestern abend. Ich les es aber bei Gelegenheit nochmal (dafür dürfte die Zeit in den Werbepausen eines normallangen Spielfilms auf einem Privatsender reichen), vielleicht find ich dann doch noch was. Erhellend allerdings das Bild mit Stürmer und Verteidiger - vielleicht auch nützlich, um Angestellten klarzumachen, was man als Chefin alles zu tun hat, damit die Angestellten stürmen können.

Mittwoch, 27. Juli 2016, 12:10

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Bullet Journal

Interessant, hätte nicht gedacht, daß tatsächlich jemand hier damit arbeitet! Das Übertragen hat übrigens tatsächlich einen Vorteil: einmal schreibt man schnell was hin, ohne groß drüber nachzudenken. Beim zweiten Mal seufzt man schon und beim dritten Mal fragt man sich ernsthaft,ob das nicht eigentlich unter Vielleicht/Irgendwann oder sonstwohin gehört. Aber sag mal cig, wäre nicht auch Dein wieauchimmerman'snenntJournal als Ringbuch praktischer? Bei mir sind alle fest gebundenen Notizbuchvaria...

Montag, 25. Juli 2016, 08:23

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Bullet Journal

Kann nur funktionieren, wenn man nur mäßig viele, mäßig komplexe und gut berechenbare Aufgaben hat - und selbst dann wäre ein Ringbuch (oder Atoma) praktischer. Da will mal wieder jemand das Rad neu erfinden.

Montag, 8. Februar 2016, 06:21

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Notizbuchgröße?

Querdrehtes Notizbuch hat nicht Tastaturbreite, die hier aber offenbar gewünscht ist.

Freitag, 5. Februar 2016, 06:08

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Notizbuchgröße?

Ergibt sich aus den Fotos in Eules Beitrag. So würde ein x-beliebiges Notizbuch nur liegen, wenn es ursprünglich DIN A 4 wäre und Du es quer halbiert hättest - müßte per Hebelschneider mit einem A-4-Schulheft gehen. Für mich wäre das platzhalber wohl nicht praktisch, weil es von den zu bearbeitenden Papieren völlig verdeckt würde, aber mag ja durchaus Tätigkeiten geben, wo das genau richtig ist.

Freitag, 15. Januar 2016, 13:02

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Abarbeiten der Listen

Zitat von »Platypus« Ich finde es nur übertrieben, statt "Tagesordnung für Sitzung XYZ" zu schreiben "Tagesordnung der letzten Sitzung raussuchen", "Notizen der letzten Sitzung raussuchen" etc. Na immer noch besser als es ewig zu verschlusen. Und Du könntest auch "5 Minuten TO" hinschreiben - fünf Minuten schaffste doch, oder?! Mir helfen manchmal auch sprachlich-gedankliche Tritte ins eigene Gesäß wie "ran an die Buletten", "das Leben is numal kein Ponyhof", "nu stell dich mal nicht so mädchen...

Freitag, 8. Januar 2016, 05:48

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Abarbeiten der Listen

Zitat von »wudi« Hauptsache, man beginnt IRGENDWO So isses. Mir geht's auch oft so: es gibt sooo viele Kriterien, die ich bei der Auswahl der nächsten Aufgabe berücksichtigen könnte, daß ich den ganzen Tag alleine damit verbringen könnte, diese Kriterien zu gewichten. Bringt nix. Ich fang statt dessen einfach mit irgendwas an, um in Schwung zu kommen. Wichtig ist erstmal nur, das Gesäß hochzukriegen, und danach fluppt es normalerweise ganz gut.

Montag, 14. Dezember 2015, 14:19

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Notizbuchgröße?

Ich habe beides und wechsle je nach Anlaß, weil für manche Zwecke A6 (bzw. meins ist noch ein bißchen schmaler) schlicht zu klein ist und für andere Zwecke A5 zum einen overkillig und zum anderen zu groß für die Jacken-/Westen-/Hosentasche. Eine ultimative Einzelbuchlösung seh ich für mich nicht. Wenn ich eh eine größere Tasche dabeihabe, steck ich oft auch beide ein mit der Folge, daß jemand anderes sich das kleine Notizheft mit den perforierten Seiten oder den A7-Spiralblock ausleiht mit dem S...

Montag, 7. Dezember 2015, 06:07

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Visualisieren von Erfolg mittels Personal Kanban

Coole Idee mit dem Packpapier! Es gibt auch Haftnotizen, die fester kleben und/oder eine größere Klebefläche haben als die normalen billigen, nämlich Post-it super sticky notes von 3M. Vielleicht halten auch Billig-Haftnotizen besser, wenn Du glatteres Papier nimmst, z.B. Geschenkeinwickelpapier.

Sonntag, 1. November 2015, 13:48

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Ablage Feinstrukturierung

Zitat von »claasg« Da könnte man jetzt teue Fächermappen nehmen Mit denen hab ich bei Classei auch angefangen, nutze sie inzwischen aber nicht mehr - rausgeschmissenes Geld. Erstens sind Plastikhüllen in der Mappe bei Ablage+Zugriff nicht mühseliger und zweitens muß ich mich da von vornherein entscheiden, ob's 'ne Drei- oder Vier- oder Fünffächermappe sein soll, und man kann fast drauf wetten, daß man kurz darauf doch noch ein Fach mehr braucht und dann doch noch Plastikhüllen reintun muß, und ...

Samstag, 31. Oktober 2015, 18:49

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Ablage Feinstrukturierung

Herzlich willkommen! Nur mal ins Unreine (bin müde und sitz bloß noch am Schreibtisch, weil ich auf einen dringenden Anruf warte): Boxen sind sicher besser als die Hängemappen. Ich stopf meine Classei-Mappen auch manchmal in breite Hängesammler, aber nur die, an die ich eh selten ranmuß. Auf Classei/Mappei umsteigen würde ich nicht, wenn's nur um meinen Privatkram ginge. Wenn man mit Farben spielen will, kann man ja auch seitlich an das Klebeetikett einen bunten Streifen malen, so daß man z.B. s...

Dienstag, 1. September 2015, 16:26

Forenbeitrag von: »Evaluise«

Aufgaben / Kalender / Notizen - wie arbeitet ihr?

>25 Jahre altes OrgRat-Kalenderringbuch für feststehende Termine (hab ich wenige => vergeß ich manchmal reinzugucken, schäm) mit kleinem Notizteil, der aber nur unterwegs (bin ich selten) genutzt wird,AtomaMonatliche A-6-Karteikarte mit den Dauerkunden in Reihenfolge des Eingangs, damit a) es gerecht zugeht und b) ich auf einen Blick sehe, was noch nicht schräg durchgestrichen ist = Hauptproblem erledigt bzw. durchgekreuzt = wirklich alles incl. Kleinscheiß erledigt.Tagesplan, ganz vorne in Atom...

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 07:09

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Na dann probier's doch einfach aus mit dem privaten A6-Buch - wenn es sich nicht bewährt, kannst Du immer noch die Blätter wieder ins A5-Buch einsortieren. Für mich wär eine Trennung Bürobuch/Privatbuch wahrscheinlich nix, aber das hat ja nun gar nichts zu sagen. Bist Du sicher, daß das A5-Buch in Deine kleineren Handtaschen nicht paßt? Ich wüßte aktuell nur eine meiner Handtaschen, bei der das Fall ist - und möglicherweise hab ich die auch schon längst ausgemistet. Wenn es nur eine ist und/oder...

Dienstag, 2. Dezember 2014, 06:45

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Als ich "meine beiden Atoma-Bücher" las, dachte ich: aha, sie hat sich doch für eine Trennung Beruf/privat entschieden. Danach überlegst Du aber, ob Du ein zusätzliches A-6-Buch für Privatkram anlegen willst. Wofür sind denn die beiden vorhandenen Bücher?

Mittwoch, 26. November 2014, 07:31

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Stimmt, so gut wie die von Manufactum sind die Standard-Atoma-Deckel nicht. Aber ganz ordentlich. Für die Dauer der Ausprobierphase, in der Du ja noch bist, werden sie sicher halten. Bißchen Patina setzt jeder Deckel an außer die aus Plastik und die mag ich eh nicht so.

Montag, 24. November 2014, 11:21

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Zitat von »NLS« letztlich muss man ja nicht immer die Blätter für das ganze Jahr dabei haben ... also da wär ich vorsichtig. Bei mir kommt es öfter vor, daß Termine sehr langfristig anberaumt werden, und es wäre ziemlich peinlich, wenn hinterher wieder mühselig ein anderer Termin vereinbart werden müßte, weil ich erst zu Hause gesehen habe, daß es ausgerechnet an diesem Tag nun doch gar nicht geht.

Dienstag, 18. November 2014, 07:08

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Zitat von »NLS« Reichen da die kleinen Rollen? Nicht lange. Ich bin ziemlich bald auf die großen Rollen umgestiegen, denn wenn das Heft zu voll wird, wird das Umblättern nervig. Mappei/Classei: Nach meiner Erfahrung reicht 130 g. Zusätzlich hab ich noch die stabileren Dehnmappen für umfangreichere Vorgänge. Beschriftung mach ich per Hand + Filzstift - meine Handschrift ist leserlich und das Rumgefummel mit einem Gerät fände ich bloß nervig.

Freitag, 14. November 2014, 11:21

Forenbeitrag von: »Evaluise«

GTD im Job und in der Familie

Zitat von »Lvood151« das Problem bei der Familie ist, dass beide Elternteile für die Planung den gleichen Wissensstand haben sollten Ist mir klar, ist beim Firmenkalender aber auch nicht anders - wenn ich für den Monteur einen Termin ausmache und HAL macht von unterwegs auf dem Handy auch einen ganz woanders aus oder ich weiß noch nicht, daß der Kastenwagen gerade in der Werkstatt gestrandet und deshalb erstmal für den Monteur nicht verfügbar ist, gibt es auch Probleme. Hat aber noch nie zu Kat...